Pflegefachfrau/-mann

AUSBILDUNGSBEGINN 1. SEPTEMBER 2020

Bewerbungen sind ab sofort möglich!

Die neue Pflegeausbildung bereitet ab dem Jahr 2020 auf einen Einsatz in allen Bereichen der Pflege vor. Durch diese generalistische Ausbildung erhalten die Auszubildenden ein umfassendes pflegerisches Verständnis. So können sie sich schnell in die jeweiligen Spezialgebiete mit ihren unterschiedlichen Anforderungen einarbeiten.

Altenpflegehelferin

Ausbildung

Die Ausbildung besteht aus theoretischem und praktischem Unterricht sowie einer praktischen Ausbildung.

Dabei lernen die angehenden Pflegefachleute, Pflegeprozesse zu planen, durchzuführen und zu evaluieren. Sie lernen Kommunikation und Beratung zu gestalten, professionell Handeln und wie sie das eigene Handeln auf der Grundlage von Gesetzen und wissenschaftlichen Erkenntnissen reflektieren und begründen können.

Die praktische Ausbildung absolvieren die Auszubildenden in einer Einrichtung der Altenpflege oder der Krankenpflege. Das Dominikus-Ringeisen-Werk stellt dafür auch geeignete Praxisstellen zur Verfügung.

Die Ausbildung beginnt jährlich am 1. September.

Arbeitsfelder als Pflegefachfrau/-mann

  • Stationäre Akut-Pflege (z. B. im Krankenhaus)
  • Stationäre Langzeit-Pflege (z. B. im Altenpflegeheim)
  • Ambulante Akut-/Langzeit-Pflege (z. B. in der Ambulanten Krankenpflege oder in der Sozialstation)
  • Pädiatrische Versorgung (z. B. in der Kinderklinik oder in heilpädagogischen Einrichtungen für Kinder und Jugendliche)
  • Psychiatrische Versorgung (z. B. im Bezirkskrankenhau)

Rahmenbedingungen und Zugangsvoraussetzungen

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Erstmaliger Ausbildungsbeginn ist der 1. September 2020Bewerbungen sind ab sofort möglich. Durch die enge Verzahnung der theoretischen Ausbildung an der Berufsfachschule mit der praktischen Ausbildung an den Ausbildungsstellen, werden die Schülerinnen und Schüler optimal auf ihre verantwortungsvolle Tätigkeit vorbereitet.

Die Zugangsvoraussetzungen sind
•  Der mittlere Bildungsabschluss (Realschule) oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss
• Mittelschul-Abschluss oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss zusammen mit dem Nachweis einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer

oder einer der folgenden Abschlüsse:
•  Sozialbetreuer/in, Altenpflegehelfer/in, Heilerziehungspflegehelfer/in oder Krankenpflegehelfer/in
•  FOS: Sozialer oder sonstiger Zweig
•  Gymnasium: Abitur oder 10. Klasse

Ansprechpartner

Leiter Fachschulen Walter Gschwind
Walter Gschwind
Leiter Fachschulen
08281 92-2701

Bewerbungen

Interesse? Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Bewerberbogen, Anschreiben, Lebenslauf, zwei Lichtbildern und Nachweisen über ihre schulische und berufliche Vorbildung an

Dominikus-Ringeisen-Werk
Berufsfachschule für Pflege

-staatlich anerkannt-
Dominikus-Ringeisen-Str. 17
86513 Ursberg